Über uns

Das kantonale Aktionsprogramm «Thurgau bewegt» startete 2008 – damals noch wie in anderen Kantonen mit dem nationalen Ziel, das Übergewicht bei Kindern zu reduzieren. In der Zwischenzeit hat sich die Zielrichtung weiterentwickelt.

Heute fördern wir eine ausgewogene Ernährung, genügend Bewegung und ein positives Körperbild bei Kindern von 0-12 Jahren. Wir bekämpfen nicht mehr primär das Übergewicht, sondern tragen dazu bei, dass Thurgauer Kinder gesund aufwachsen.

Wir setzen fachlich da an, wo viele Kinder zusammenkommen: in Spielgruppen, Schulen, Kindergärten und Kitas. So bilden wir unter anderem Fachpersonen weiter, damit sie Kinder in ihrem natürlichen Bewegungsdrang unterstützen und ihnen einen genussvollen Umgang mit dem Essen zeigen. Eltern unterstützen wir mit Workshops, Fitnesskursen und Ernährungsberatungen in der Schwangerschaft sowie Rezepten und Ausflugstipps. Wir sensibilisieren die Thurgauer Bevölkerung durch regelmässige Aktionen und vernetzen uns mit kantonalen und nationalen Fachleuten.

Partner und Finanzierung

Das Kantonale Aktionsprogramm «Thurgau bewegt» wird finanziert vom Kanton Thurgau, der Perspektive Thurgau und Gesundheitsförderung Schweiz  «Thurgau bewegt» ist ein Teil des Kantonalen Aktionsprogramms Gesundheitsförderung und Prävention 2021 – 2024.

Die Aufsicht obliegt dem Amt für Gesundheit, Departement für Finanzen und Soziales (DFS). Für die strategische Führung ist die Steuergruppe verantwortlich. Mitglieder der Steuergruppe sind:

  • Judith Hübscher Stettler (Beauftragte für Gesundheitsförderung, Prävention und Sucht, Amt für Gesundheit, Departement für Finanzen und Soziales, Kanton Thurgau)
  • Doris Grauwiler (Bereichsleitung Gesundheitsförderung und Prävention/Stv. Geschäftsleitung Perspektive Thurgau)

Die Perspektive Thurgau, Fachbereich Gesundheitsförderung und Prävention, setzt das Programm um.