Früchte Bruschetta – kreatives Zvieri

Von |2019-07-03T10:32:23+00:002. Juli 2019|

Melanie und Joshua beissen genüsslich in ein Baguette mit Früchten, Frischkäse und Balsamico.

Rezept «Früchte Bruschette» ausprobieren

Bruschetta ein Klassiker oder kreatives Zvieri

Bruschette gehören zu den italienischen Antipasti und erfreuen sich nicht nur in Italien an grosser Beliebtheit. Klassisch bestehen die Bruschette aus Ciabatta oder Baguette mit Olivenöl und Knoblauch. Nicht wie oftmals angenommen aus Tomaten und Basilikum. Mit den «Früchte Bruschette» wird es nun modern und süsser. Sie eignen sich ideal für ein kreatives Zvieri oder Znüni.

So helfen Kinder ab 3 Jahren

Julia nimmt mit ihrem Sohn Joshua (3) ein paar Früchte aus der Obstschale und legt sie ins Waschbecken. Joshua darf die Früchte jetzt waschen und gibt die sauberen Früchte an seine Mutter Julia weiter. Sie schneidet die Früchte in Scheiben und legt sie in eine Schüssel. Anschliessend gibt Julia ihrem Sohn ein Schälchen mit Honig und ein Schälchen mit Balsamico-Creme. Diese Zutaten kippt er in die Schüssel mit den Früchten. Alles umrühren und fertig.

Julia zeigt Joshua, wie er ein Messer halten muss. Anschliessend schneiden sie zusammen das Brot. Julia legt die Scheiben auf einen Teller und giesst für Joshua Olivenöl in eine Schüssel. Jetzt tropft er Löffel für Löffel vom Olivenöl auf die Brotscheiben. Das anschliessende Rösten übernimmt Julia und ihr Sohn schaut zu. Nach dem Rösten des Baguettes verteilt Joshua den Frischkäse und die Früchte darauf.

Saisonale Früchte

Sie wollen saisonale Früchte auf Ihre Bruschette? Werfen Sie einen Blick auf die Früchte-Saisontabelle der Schweizer Gesellschaft für Ernährung.

Hin und weg: Ausflugs- und Rezeptideen für den Familienalltag

Alle zwei Wochen mailen wir Ihnen kostenlos Ausflugs- und Rezeptideen für den Familienalltag. Bei den Ausflügen achten wir darauf, dass sie kostengünstig und in der Region sind. Bei den Rezepten ist uns Saisonalität wichtig – und natürlich sind die Rezepte einfach nachzukochen.