Kürbisbrot – schnell, einfach, lecker

Von |2019-02-07T13:05:50+00:008. Januar 2019|

In der Kürbissaison, denken viele an die klassische Kürbissuppe. Versuchen Sie doch einmal ein Kürbisbrot! Das geht genauso schnell und ist perfekt für ein Frühstück oder Abendessen am Wochenende. Julia und ihre beiden «Bäckerlehrlinge» zeigen Ihnen wie Sie Ihre Kinder miteinbeziehen.

Rezept «Kürbisbrot» ausprobieren

Wie kann Ihr Kind ab 4 Jahren in der Küche mithelfen?

Mama Julia nimmt den Kürbis und schneidet ihn in zwei Hälften. Joshua (4) bekommt von ihr einen Löffel und darf mit voller Konzentration und Freuden den Kürbis von den Kernen befreien. Anschliessend schneiden Julia und ihre Tochter Melanie (7) den Kürbis in Würfel und geben ihn zu dritt in Topf zum Dämpfen.

Nun schnappen sie sich ein paar Behälter und bereiten die restlichen Zutaten vor. Melanie nimmt das Vollkornmehl, wiegt 500 Gramm ab und holt die Trockenhefe aus dem Schrank. Joshua darf in der Zeit die Butter, Milch und den Zucker parat stellen.

Nun ist es soweit. Der Kürbis ist weich und Melanie verwandelt ihn mit dem Pürierstab zu Brei. Nun rühren sie zuerst die Butter und die Milch unter und anschliessend kneten beide die restlichen Zutaten mit den sauberen Händen unter. Es klebt, zieht Fäden, was ein Spass!

Auf den Spass folgt eine 30-minütige Ruhepause für den Teig bevor sie ihn in eine Backform geben. Nach 50 Minuten ist das Brot fertig.

Unser Tipp

Essen Sie das Brot lauwarm. Es schmeckt sagenhaft.

Hin und weg: Ausflugs- und Rezeptideen für den Familienalltag

Alle zwei Wochen mailen wir Ihnen kostenlos Ausflugs- und Rezeptideen für den Familienalltag. Bei den Ausflügen achten wir darauf, dass sie kostengünstig und in der Region sind. Bei den Rezepten ist uns Saisonalität wichtig – und natürlich sind die Rezepte einfach nachzukochen.